Hier muss noch etwas eingefügt werden!

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans.

Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien. Es ist ein paradiesmatisches Land, in dem einem gebratene Satzteile in den Mund fliegen.

Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik.

Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren. Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg.

Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort. Unterwegs traf es eine Copy.

Maike Janschitz

Dies ist die Internetseite der Praxis für Ergotherapie & Logopädie Oyten .
Zur Zeit wird unsere Homepage gerade überarbeitet, wir bitten Sie deshalb um etwas Geduld.
Für Fragen zum Thema Ergotherapie und Logopädie stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.
Wir freuen uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen!
Herzlichen Gruß
Ihre Maike Janschitz

Praxis für Ergotherapie & Logopädie in Oyten

Maike Janschitz
Hauptstr. 51
28876 Oyten

Telefon: 04207-804885

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unsere Praxisassistentin Nicole Heese erreichen sie während ihrer Bürozeit Montags, Mittwochs, Donnerstags und Freitags von 10 Uhr bis 13 Uhr persönlich.

Möchten sie einen Termin machen, Absagen, verlegen oder haben sie Fragen zu unserem Therapieangeboten dann können sie sich gerne bei Frau Hesse melden.

 


( Bild)

Gruppenbild Mitarbeiter

Für ihr Gesundheit bieten wir Erfahrung und Kompetenz.

… das ist unser Leitbild, dem wir uns verpflichtet fühlen.

Wir als Team der Praxis für Ergotherapie & Logopädie Oyten verknüpfen in unserer Behandlung langjährige Erfahrung mit neusten Wissenschaftlichen Erkenntnissen der Therapie- und Medizinforschung.

Dies setzen wir ein um Gemeinsam mit ihnen ihr Ziel zu erreichen. Wir bieten eine individuelle Betreuung in einer kompetenten und familiären Atmosphäre.

ergo logo mitarbeiter 002

Die Therapie mit dem Pony ist eine ganzheitliche Behandlung die einen Ergotherapeutischen oder Logopädischen Ansatz haben kann aber im Mittelpunkt steht die Beziehung zum Pony.

Das Pony bietet dem Kind eine vorurteilsfreie, unvoreingenommene Umgebung. In dieser kann das Kind vertrauen fassen und sein Selbstbewusstsein vergrößern. Somit wir es motiviert neue oder auch Schwierige Aufgaben zu bewältigen.

Die Kinder lernen dinge selbständig zu erledigen. Dies erfahren die Kinder nicht nur beim reiten, sondern im Umgang mit dem Pony. Wozu z.B, das Putzen, das Führen und auch das versorgen mit Futter der Ponys gehört.

Die Therapie findet in einer ruhigen und harmonischen Umgebung statt.

Aufgrund der Grunderkrankung werden wir einzelne Aspekte mehr in den Vordergrund setzen wie andere. Das Tempo gibt das Kind vor.

Das Therapeutische Reiten hat einen positiven Einfluss auf:

  • Große Motivation durch die Ponys
  • Verbesserung des Selbstvertrauen und der Selbsteinschätzung
  • Frustrationstoleranz
  • Verbesserung des Körpergefühls
  • Verbesserung des Tonus und der Tonusregulation
  • Stärkung der Rumpfmuskulatur
  • Verbesserung der Koordination, des Gleichgewichtes der Wahrnehmung
  • Verbesserung der Atmung und der Sprache
  • Verbesserung der Konzentration und Fokussierung
  • Verbesserung der Selbständigkeit

 

 

Wichtige Information für Sie

Die Arbeit mit dem Pferd beinhaltet gewisse Risiken. Das Pferd ist ein Fluchttier und trotz spezieller und sorgfältiger Ausbildung meiner Pferde, kann es zu unvorhergesehenen Reaktionen kommen.

Daher ist es für Sie wichtig, im Kontakt mit ihnen besondere Sorgfalt walten zu lassen.

  • Bitte verhalten Sie sich bei den Pferden ruhig, leinen Sie Hund an und halten Sie Abstand zu den Pferden.
  • Das Füttern der Pferd, sowie das Betreten der Paddocks ist nur in meinem Beisein gestattet.
  • Bitte achten Sie darauf, dass sie bequeme, dem Wetter angemessene Kleidung und festes Schuhwerk tragen.
  • Für die Arbeit auf dem Pferd benötigen Sie feste Schuhe mit kleinem Absatz ( Stoffschuhe oder Sandalen sind nicht geeignet) und einen Reit- bzw. Fahrradhelm (kann notfalls von mir geliehen werden). Ohne angemessene Ausrüstung ist die Behandlung mit dem Pferd nicht möglich.
  • Die Ponys leben so natürlich wie möglich, im Herdenverband und in einem Offenstall, wo sie selber entscheiden ob die drausen oder drinnen stehen möchten. Im Sommer kommen sie Tagsüber auf die Weide.
  • Die Ponys werden regelmäßig geimpft und entwurmt. Bei bedarf bekommen die Ponys eine Pferdephysiotherapeutische Behandlung.

Kosten:

Die Kosten für die Reittherapie werden nicht von den Krankenkassen übernommen und in dem meisten Fällen privat von den Eltern bezahlt.

Fördermöglichkeiten kann es beim Amt für „ ambulante Eingliederungshilfe“ oder dem Jugendamt sowie privaten Krankenkassen geben.

Für weitere Informationen nehmen sie doch gerne Kontakt mit uns auf.

job anzeige

Wir suchen zur Verstärkung unseres interdisziplinären Teams eine/n

Logopäden m/w
akademischen Sprachtherapeuten m/w
klinischen Linguisten m/w


in Teilzeit oder Vollzeit
(auf Minijob Basis auch möglich)